Schießsport

Disziplinen

Die verschieden Disziplinen im Schießsport

In Paris werden in folgenden 15 Schießsport-Entscheidungen die Medaillen vergeben:

  • Pistole*
    Luftpistole Frauen (mindestens 29)
    Luftpistole Männer (mindestens 29)
    Luftpistole Mixed** (hängt von den qualifizierten Teilnehmern ab)
    Schnellfeuerpistole Männer (mindestens 28)
    Sportpistole Frauen (mindestens 28)
     
  • Gewehr*
    Luftgewehr Frauen (mindestens 29)
    Luftgewehr Männer (mindestens 29)
    Luftgewehr Mixed** (hängt von den qualifizierten Teilnehmern ab)
    KK 3x40 Frauen (mindestens 28)
    KK 3x40 Männer (mindestens 28)
     
  • Flinte*
    Trap Frauen (mindestens 28)
    Trap Männer (mindestens 28)
    Trap Mixed** (hängt von den qualifizierten Teilnehmern ab)
    Skeet Frauen (28)
    Skeet Männer (28)

DSB-Athleten sind bei 14 Entscheidungen dabei. Lediglich im Flintenbereich Trap Männer finden die Wettbewerbe ohne deutsche Beteiligung statt.

*In vielen Disziplinen sind Doppelstarter möglich (z.B. ein Luftgewehr-Schütze schießt auch KK 3x20), somit können die genauen Teilnehmerfelder im Vorfeld nicht vorher gesagt werden.
**Die Teilnehmerzahl in den Mixed-Wettbewerben hängt davon ab, wie viele Frauen und Männer sich aus der gleichen Nation qualifiziert haben.

Der Ablauf des Wettkampfes ist immer identisch: Zunächst wird eine disziplinspezifische Qualifikation geschossen. In den Einzel-Entscheidungen ziehen die besten acht (Druckluft, Sportpistole, KK-Gewehr) bzw. sechs (Schnellfeuerpistole, Trap, Skeet) Schützen der Qualifikation in das Finale ein, starten von Null und ermitteln die Medaillengewinner.

In den Mixed-Wettbewerben wird etwas anders verfahren: Bei Luftgewehr, Luftpistole und Skeet gibt es eine Qualifikation, nach der bereits die Teilnehmer am Gold- und Bronzefinale feststehen. Die zwei bestplatzierten Teams schießen um Gold, die Nummer drei und vier der Qualifikation um Bronze.

Neu in Paris ist: Die Finals finden erst einen Tag nach der Qualifikation statt.

Schusszahlentabelle

Einzel-Wettbewerbe Teilnehmer in der Qualifikation/Schusszahl/Wertung Teilnehmer im Finale/Schusszahl/Wertung
Luftpistole mind. 29/60/ganze Ringe 8/2x5 + 7x2 = 24/Zehntel-Ringe
Luftgewehr mind. 29/60/Zehntel-Ringe 8/2x5 + 7x2 = 24/Zehntel-Ringe
KK 3x20 mind. 29/60/ganze Ringe 8/3x5 kniend + 3x5 liegend + 2x5 stehend + 5 Einzelschüsse stehend = 45/Zehntel-Ringe
Schnellfeuerpistole mind. 29/60/ganze Ringe 6/8x5 = 40/Treffer (ab 9,7) oder Nicht-Treffer
Sportpistole mind. 29/60/ganze Ringe 8/10x5 = 50/Treffer (ab 10,2) oder Nicht-Treffer
Trap mind. 29/125/Treffer oder Nicht-Treffer 6/1x25 + 5x5 = 50/Treffer oder Nicht-Treffer
Skeet mind. 29/125/Treffer oder Nicht-Treffer 6/1x 20 + 4x10 = 60/Treffer oder Nicht-Treffer
Mixed-Wettbewerbe Teilnehmer in der Qualifikation/Schusszahl/Wertung Teilnehmer im Finale/Schusszahl/Wertung
Luftpistole Mixed NN/30 pro Athlet = 60/ganze Ringe 4/mind. 8 pro Athlet = Das Team, das zuerst 16 Punkte erzielt, gewinnt bei 2 Punkten Mindestvorsprung/Zehntel-Ringe
Luftgewehr Mixed NN/30 pro Athlet = 60/Zehntel-Ringe 4/mind. 8 pro Athlet = Das Team, das zuerst 16 Punkte erzielt, gewinnt bei 2 Punkten Mindestvorsprung/Zehntel-Ringe
Skeet Mixed NN/75 pro Athlet = 150/Treffer oder Nicht-Treffer 4/6x4 pro Athlet = 48/Treffer oder Nicht-Treffer