Bogensport

Bogensport

Alle Informationen zum Bogensport

Wie in Tokio werden auch in Paris in den folgenden fünf Bogen-Entscheidungen die Medaillen vergeben: Einzel Frauen (64 Starter), Einzel Männer (64 Starter), Mixed (16 Duos), Team Frauen (12 Teams), Team Männer (12 Teams). Katharina Bauer, Michelle Kroppen und Charline Schwarz starten im Einzel und als Trio im Team-Wettbewerb, Florian Unruh steht im Einzel und im Mixed an der Seite der besten deutschen Qualifikations-Schützin an der Schießlinie. Der Team-Wettkampf der Männer findet ohne deutsche Beteiligung statt, da sich das Team nicht qualifizieren konnte.

Der Ablauf des Wettkampfes ist immer identisch: Zunächst wird am 25. Juli die Qualifikation (72 Pfeile) geschossen, um die Reihenfolge und den Ablauf für die Ko-Runden in den verschiedenen Disziplinen festzulegen. D.h. für das Einzel beispielsweise: Die Nummer eins der Qualifikation trifft in der ersten Ko-Runde auf den 64., der Zweitplatzierte auf den 63. usw.

Die Setzung der Team-Wettbewerbe erfolgt nach den Einzelergebnissen der Qualifikation. Im Mixed-Wettbewerb sind in Paris insgesamt 29 Duos am Start, die besten 16 nach der Qualifikation schießen die Medaillen aus. Dabei bilden immer die beste Frau und der beste Mann das Duo (für Deutschland: beste deutsche Qualifikationsschützin & Florian Unruh).

Das deutsche Quartett kann in Paris Historisches schaffen: Noch nie in der olympischen Geschichte konnten deutsche Bogenschützen an drei aufeinanderfolgenden Spielen Medaillen gewinnen.

Disziplinen in Paris:

  • Recurve Frauen mit Katharine Bauer, Michelle Kroppen, Charline Schwarz
  • Recurve Männer mit N.N.
  • Recurve Mixed mit Katharine Bauer oder Michelle Kroppen oder Charline Schwarz und N.N.
  • Recurve Frauen Team mit Katharine Bauer, Michelle Kroppen, Charline Schwarz
  • Recurve Männer Team aktuell ohne deutsche Beteiligung